Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Willi Landsknecht

 

 

 

Malerei, Holzschnitt, Musik, Klanginstallationen, Objekte

Autodidakt

* 20. Juni 1955

 

 

 

 


Kunst denkt hinter die Dinge.

Mein künstlerisches Schaffen ist ein Prozess der unmittelbaren Erfahrung.


 

 

 

Stationen:

Zwei LPs und zwei CDs als Musiker/Texter, ca. 400 Auftritte im In- und Ausland

Seit 1990 Schwerpunkt als freier Künstler Malerei, Holzschnitt, Audioperformance, Objekte

Von 1996 – 2003 Mitglied der Freien Künstlergemeinschaft „Schanze“,

davon zwei Jahre als Kanzler der „Schanze“.

Zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen.

Thematische Arbeit zu Samuel Becketts „Glückliche Tage“, Stadttheater Münster

Großformatige Arbeit „Spuren“ (Holzschnitt, 20m x 1,6m) im Auftrag der Firma PARADOR

Objekte und Artassistenz der Ausstellung „Sterben kommt“ , Museum für Sepulkralkultur, Kassel

Großformatige Objekte und Bühnenbilder

Teilnehmer der Aktion „Sitzkunst“ des Magazins „Schöner Wohnen“, Wanderausstellung Januar – Dezember 2003, Deutschland/Italien

Projekt 1:1, Münster - St. Petersburg in Münster und St. Petersburg

Teilnehmer an der Ausstellung „Dialog“, MANEGE, St. Petersburg, Russland

Teilnehmer „Art Concept“ , St. Petersburg, Russland

Projekt „housekunst“

Freie Arbeiten und Auftragsarbeiten, Bühnenbilder

Musik/Band- Projekt" Heldenpalast und freie Liebe"

ZEN-Lehrer

lebt und arbeitet in Altenberge

 

Ich werde in ca. 40 Galerien vertreten von :

Krombholz & Schnake, Im Brauweilerfeld 29, 50129 Bergheim